Bayerische Meisterschaft Schüler


Pascal Obermeier und Melissa Berger gewinnen Gold
Adrian Baumann und Artur Delija Silber

Zwei Bayerische Meistertitel für Karate-Do Straubing          
In Ingolstadt fand die Bayerische Schülermeisterschaft im Karate statt. Vom Karate-Do Straubing nahmen fünf Kämpfer teil. Vier Straubinger schafften den Einzug in das Finale. Das Turnier zählt als Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft in Ilsenburg (Sachsen-Anhalt). Neu ist, dass nur noch die beiden erst platzierten sich direkt für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren.
Adrian Baumann startete in der Gruppe U12 Kumite -32kg und Kata. Die ersten beiden Kämpfe gewann er mit 8:0 und 3:0 Punkten und musste sich erst im letzten Kampf gegen Luis Hertrich aus Naila geschlagen geben. Trotzdem war die Silbermedaille ein riesiger Erfolg für Adrian. In der Disziplin Kata belegt er zum Schluss Platz fünf. Elisabeth Berger startete in der Disziplin U14 Kumite -49kg. Auch sie zog als Poolsiegerin in das Finale ein und stand Zoe Deutschmann aus Breitenberg gegenüber. In einem spannenden Kampf konnte Elisabeth die Partie in der letzten Sekunde für sich entscheiden und sicherte sich die Goldmedaille. Im Kumite U14 +49kg männlich vertraten Pascal Obermeier und Artur Delija den Karate-Do Straubing. Beiden setzen sich in ihren Pool als Sieger durch, so dass es zu einem Straubinger Finale kam. Der routinierte Pascal lies keine Zweifel aufkommen wer der bessere ist und entschied den Kampf klar mit 7:0 Punkten für sich. Majkl Kofen war zum ersten Mal bei einer Meisterschaft am Start und schied in der Vorrunde aus.

Seite drucken
Zurück